ein Schmuckstück hinter einer alten Magnolie

verkauft

Zahlen Daten Fakten

Kaufpreis
950.000 € 
Baujahr 1896 + 1992
Wohnfläche ca. 450 m²
Zimmer 15
Grundstück

ca. 9.280 m²

Objektbeschreibung

Über die früheren Jahre der Villa in der Lindenfirststraße ist nicht viel bekannt. Nur, dass Wilhelmine Frank das Anwesen von Baptist Ott kaufte, das war Ende des19 ten. Jahrhunderts.

Heute thront die Villa stolz über der Stadt. Wer in Gmünd die Remsstraße entlang fährt, dem fällt die Villa mit der vorgelagerten Pergola gleich ins Auge. Sie ist nun bereits seit 90 Jahren im Familienbesitz der heutigen Eigentümer.

Das parkähnlich angelegte Grundstück ist ringsum eingezäunt, bzw. mit Hecken bewachsen, die Zufahrt erfolgt über die Lindenfirststraße, sofern der Eigentümer dies durch Betätigung des motorisch betriebenen Zufahrtstores gestattet.

Apropos Gartenanlage, der Abschluss des Gartens zur Straße hin bildet ein repräsentativer Pavillon, 1861 durch den königlichen Baurat und späteren Baudirektor Georg von Morlock errichtet und in die Liste der Kulturdenkmale eingetragen.

Der alte Baumbestand mit einer wunderschönen Magnolie und ein Außenpool seien an dieser Stelle noch erwähnt.

Das historische Gebäude hat eine Wohnfläche von gesamt ca. 320m², welche sich auf 3 Ebenen verteilen, das Dachgeschoß ist nur teilweise als Wohnraum ausgebaut.

Die Nutzungsmöglichkeiten sind vielfältig. Ob großzügiges Einfamilienhaus, Mehrgenerationenhaus oder auch drei eigenständige Wohnungen, alles ist hier möglich. Die Kombination Wohnen + Arbeiten bietet sich zusätzlich an.

Ein paar Highlights

  • Raumhöhen von ca. 3,30 m
  • historisches Massivholzparkett Eiche in den meisten Räumen
  • Eingangstür historisch ebenfalls Eiche massiv
  • historische Fliesen im Eingangsbereich und in der Diele
  • offener Kamin im Wohnbereich

1992, das Jahr, in dem das historische Gebäude durch einen modernen Anbau ergänzt wurde. Dieser ist mit dem Altbau verbunden, kann aber auch ohne große bauliche Veränderungen als eigenständiges Einfamilienhaus genutzt werden. Die Wohnfläche beträgt 150m², auf jeder Etage steht ein Bad+ WC zur Verfügung.

Lage

  • Aussichtslage an einem Südhang mit Blick über die Stadt
  • gepflegtes Wohnumfeld in einer der begehrtesten Wohnlagen Gmünds
  • die City und Bahnhof sind fußläufig in wenigen Minuten zu erreichen
  • staufreie Zufahrt auf die Bundesstraße B 29

Wichtig zu wissen

Der südwestliche Bereich des Grundstücks kann bei Bedarf mit einem weiteren Gebäude bebaut werden.

Der Energieausweis beruht auf dem Energieverbrauch der letzten drei Jahre und kann je nach Nutzung variieren.

Das Anwesen ist bewohnt und kann nach Vereinbarung kurzfristig bezogen werden.

Hausbesichtigungen sind nach vorheriger Absprache auch an den Wochenenden möglich.

Hierzu ist ein Kapitalnachweis oder eine Finanzierungsbestätigung notwendig.